• 28 Okt
    Fahrsicherheitstraining ÖAMTC All Day

Abschnittsübung in Patsch

Am 23.09.2017 wurde die Abschnittsübung des Feuerwehrabschnittes Lans in Patsch durchgeführt.

 

Insgesamt sieben Feuerwehren (Tulfes-Rinn-Aldrans-Sistrans-Lans-Patsch-Ellbögen) waren an der Übung beteiligt. Ebenso ein großes Aufgebot des Roten Kreuzes.

Szenario: Um 16:49 Uhr wurde die FF-Patsch von der Leitstelle Tirol via Sirene und Pager alarmiert mit der Information "Brand Wirtschaftgebäude - möglichereise verletzte bzw. eingeschlossene Personen". Zeitgleich wurde der Rettungsdienst des Roten Kreuzes alarmiert. Bereits beim Anfahrtsweg war die Feuerwehr erstmals gefordert, da es in unmittelbarer Nähe zu einem Verkehrsunfall gekommen war, bei dem zwei Personen angefahren und schwer verletzt wurden. So musste noch vor dem Löscheinsatz eine Bergung und erste Versorgung der verletzten Personen erfolgen.

Vom Einsatzleiter wurde festgestellt dass der Brand eines Wirtschaftstraktes bereits auf das benachbarte Objekt - ebenfalls ein Wirtschaftstrakt - auf Grund der Fönlage übergefriffen hatte. Zudem erhielt der Einsatzleiter die Information, dass sich in beiden Gebäuden noch Personen aufhalten sollen.

Während die beiden Atemschutztrupps mit dem Innenangriff und der Suche nach den Personen begonnen hatten, wurde von 2 Seiten ein Löschangriff aufgebaut. Zeitgleich forderte der Einsatzleiter die Feuerwehren des Abschnittes Lans zur Unterstützung an. Sowohl Atemschutztrupps zur Personensuche, als auch die Herstellung einer Löschwasserversorgung und der Schutz weiterer Objekte war durchzuführen, zumal als Übungsannahme auch ein teilweiser Ausfall des Hydrantennetzes angenommen wurde.

Nach etwa 40 Minuten wurde die Übung nach durchwegs positiven Rückmeldungen beendet.  Bei der abschliessenden Nachbesprechungen wurden Optomierungsmöglichkeiten für den Realfall andiskutiert und die hervorragende Zusammenarebeit zwischen den Einsatzorganisationen gelobt. Den strengen Beobachtern (BFK Reinhard Kircher, BFK-Stv Lorenz Neuner und AK Werner Strobl) sind keine Details entgangen, sodass die Übung als solches sehr lehrreich und damit erfolgreich abgeschlossen wurde.

Großer Dank allen Beteiligten Kameraden für die Disziplin sowie den Opferdarstellern und dem Team der "realistischen Unfalldarstellung" des Roten Kreuzes.

 

Feuerwehrball !!

14.10.2017

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Heute 0

Gestern 12

Insgesamt 72468